Herbstzauber

Pflege und Verwendung von Herbstzauber™

Herbstzauber™ ist ein Sortiment attraktiver Blüten- und Blattstrukturpflanzen, die den Spätsommer und Herbst in faszinierender Farbenpracht erklingen lassen.

Herbstzauber™-Stauden richtig verwenden!

Herbstzauber™ eignet sich vor allem zur frostfesten Bepflanzung von Balkonkästen und Gefäße, aber auch für Ampeln, Schalen und Beete. Die Pflanzen im Herbstzauber™-Sortiment sind optimal aufeinander abgestimmt und lassen sich nach eigenen Pflanzideen kombinieren: Pflanzen Sie die Pflanzen nach Ihrem Geschmack. Auf Pflanzabstände muss nicht geachtet werden, denn die Pflanzen entwickeln sich in der kalten Jahreszeit nur wenig.
Pflanzen Sie Ihren eigenen Stil: Schöne Gefäße wählen, eine Schicht Kies oder anderes grobes Material als Drainage einfüllen und mit guter Blumenerde auffüllen. Nun können die Pflanzen arrangiert werden: höher wachsende Sorten nach hinten, kleinere vorne einpflanzen. Anschließend sollten Sie die Erde andrücken und gut angießen.

 

Herbstzauber™-Stauden richtig pflegen!

Auch an kühleren Herbsttagen brauchen die Pflanzen gelegentliche Wassergaben, vor allem an sonnigen Tagen oder wenn die Pflanzen noch frisch gepflanzt sind. Versuchen Sie von der Seite zu gießen, so dass das Laub nicht übermäßig naß wird. Dies hilft Krankheiten zu vermeiden.

Auch wenn die Pflanzen im Herbst nur wenig wachsen, helfen gelegentliche Düngegabe gerade im frühen Herbst, dass sich die Pflanzen gut entwickeln und zu ihrer vollen Schönheit entfalten. Im Spätherbst oder wenn die Tagestemperatur unter 10°C sinkt, sind Düngergaben nicht mehr sinnvoll. Die Pflanze beginnt ihr Wachstum einzustellen und sich auf den Winter vorzubereiten. - Das ist auch der Zeitpunkt zu dem uns Herbstzauber™-Stauden wie Heuchera oder Wolfsmilch mit ihren wunderschönen Herbstfärbungen verwöhnen.

 

Herbstzauber™-Stauden im Winter und Frühling

Fast alle Herbstzauber™-Pflanzen sind winterharte Stauden; viele sind auch wintergrün, andere wiederum sterben nach starkem Frost oberirdisch ab. Nach starkem Frost ist es normal, daß Lücken in den Pflanzungen entstehen können und sie so an Zierwert verlieren. Kein Problem: Denn bereits im Februar/März sind Primeln, Vergißmeinnicht, Lenzleuchten und andere Frühlingsflirt™-Pflanzen hervorragende Partner, um freigewordene Stellen abwechslungsreich neu zu besetzen. Im Frühjahr wachsen die Herbstzauber™-Pflanzen z.T. sehr üppig und werden zu groß für die Gefäße. Deshalb im Frühjahr einfach herausnehmen, ggf. in den Garten pflanzen und die Gefässe neu bepflanzen, z.B. mit Pflanzen aus dem Sommer-Sortiment von Kientzler.

• Finde uns bei Facebook  • über uns • Impressum